Die Homepage der Arbeitsgemeinschaft Muttenthalbahn e.V., Witten / Ruhr

Willkommen bei der Muttenthalbahn

Hier erfahren Sie alles wissenswerte über das Gruben- und Feldbahnmuseum, den Fahrtagen und alles weitere rund um die Muttenthalbahn.

neu 10

Ihr Domizil hat die Arbeitsgemeinschaft Muttenthalbahn e.V. seit 1989 unterhalb des „Schloss Steinhausen“ in Witten-Bommern, in direkter Nähe zur Ruhr. Das Gelände gehörte zu der bereits im Jahre 1892 stillgelegten Zeche Theresia, einer Zeche des frühen Steinkohlebergbaus südlich der Ruhr. Die denkmalgeschützten Betriebsgebäude der ehemaligen Zeche wurden von unserem Verein saniert und bieten nun eine geeignete Heimat für das Museum.

Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern auf unserer Homepage !

 


Hier noch der aktuellste Artikel:

Nikolausfahrten 2016

Es gibt noch freie Plätze im Nikolaus-Express der Muttenthalbahn.
Am 04. Dezember finden wieder die traditionellen Nikolausfahrten mit der Muttenthalbahn statt. Ab 11.00 Uhr verkehren im Stundentakt die kleinen Züge vom Parkplatz Nachtigallstraße zur Zeche Theresia und weiter zur Zeche Nachtigall. Unterwegs kommt es zu einem Zwischenhalt im Wald, dort wartet der Nikolaus mit einer Überraschungstüte auf mitfahrende Kinder.
Eine Voranmeldung bei Stadtmarketing Witten, Ticket- u.Service-Centrum am Markt ist erforderlich (Tel. 02302 12233).
Eine Kinderfahrt (mit Tüte und Stutenkerl sowie einem Kakao nach der Fahrt) kostet 9,00€, begleitende Erwachsene zahlen für die Fahrt und einem Heißgetränk 3,00€.
Natürlich sind die Museumsgebäude sowie die bewirtschaftete Cafeteria geöffnet, für Besucher sind die Züge in begrenztem Umfang auch als Shuttle zum Muttental zu nutzen.

Mit besten Wünschen für die gemütliche Jahreszeit,
Eure Arge Muttenthalbahn

Unsere Facebookseite

Die Facebookseite kann auch ohne Anmeldung bei Facebook eingesehen werden!